Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
7-Zoll-Touch-Display für Raspberry Pi
#1
Hey Gemeinde ,

Es haben bestimmt einige von euch schon gesehen, aber hier nochmal für alle die drüber nachgedacht haben, den Standard-Bildschirm (16:9) mal auszutauschen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/7...08183.html
[Bild: 7zoll_touch_for_pi.png]

Es wären bestimmt noch Anpassungen am System nötig um "Touch" zu integrieren, aber prinzipiell denke ich es ist eine Überlegung wert- schon allein wegen der Auflösung.
Müsste Helge sich vielleicht zu äußern ob es für später eine Idee wäre.

Grüße
Lock
Antworten
#2
wie willst dann das navibild drauf bringen?
um zum beispiel radio zu bedienen.

wer touch möchte, könnte zu not ein touchpanel auf den screen schustern.
nur sollte man dann nicht touchen, wenn das pibild grad deaktiviert ist.
IBusCommunicator:
Image <> Kodi Addon

[Bild: usersignaturpic-14941mspx.jpg]
Antworten
#3
Nette Spielerei, ich muss zugeben es juckt mich schon in den Fingern Big Grin , aber an diesem Projekt ist das coole, das man alles über das original Bedienteil steuern kann. Wäre eine nette Fallbackebene im Kofferraum Seitenteil falls mal was rum zickt.

Gruß
Michael
Antworten
#4
(11.09.2015, 14:04)harryberlin schrieb: wie willst dann das navibild drauf bringen?
um zum beispiel radio zu bedienen.

wer touch möchte, könnte zu not ein touchpanel auf den screen schustern.
nur sollte man dann nicht touchen, wenn das pibild grad deaktiviert ist.

Grundidee ist der Austausch des Standard-16:9-Displays gegen das Touchdisplay um die "normalen" Daten des BMW aufs neue Display zu übertragen (Step 1 : finished)
- Frage : Wieviel Platz ist hinter der original Monitor Einheit im BMW , passt das Display incl. PI dort hin, Anbindung Interface, Stromversorgung, Audioversorgung usw.

2. Stufe wäre die parallele Anbindung des PI an das Touchdisplay über die PI Schnittstelle um die Touchfunktionen nutzen zu können.

3. Stufe Touchfunktionen im Image integrieren um die PI Oberfläche zu steuern

Das ist natürlich erst mal nur rein theoretisch , aber ich denke der erste Schritt ist schon technisch lösbar. Ich müsste mal die Monitoreinheit auseinander bauen und schaun welcher Kommunikationsweg für die Bildübertragung genutzt wird und inwiefern dieser mit dem Touchdisplay kompatibel ist.
Antworten
#5
meinst du nur das display, oder den kompletten monitor?

das bmw display hat 6.5"

wenn du den bm komplett ersetzen willst, ist einiges(sehr viel) an programmieraufwand erforderlich.
platz dahinter ist genug.
für audio könnte man die tape-leitungen zweckentfremden, wenn man ans oem radiomodul will.

und keine ahnung was du mit deinen stufen beschreiben möchtest. das gehört ja alles zam.
IBusCommunicator:
Image <> Kodi Addon

[Bild: usersignaturpic-14941mspx.jpg]
Antworten
#6
(11.09.2015, 15:19)harryberlin schrieb: meinst du nur das display, oder den kompletten monitor?

das bmw display hat 6.5"

wenn du den bm komplett ersetzen willst, ist einiges(sehr viel) an programmieraufwand erforderlich.
platz dahinter ist genug.
für audio könnte man die tape-leitungen zweckentfremden, wenn man ans oem radiomodul will.

und keine ahnung was du mit deinen stufen beschreiben möchtest. das gehört ja alles zam.

Ja ich meinte nur das Display austauschen. Richtig das neue Touch ist etwas größer, aber hab irgendwo gesehen bzw. gelesen das mit etwas Feingefühl man das 7 Zoll Display in den alten Rahmen integrieren kann. Ich wollte nicht alles komplett ersetzen, nur erst mal das Display wegen der besseren Auflösung und der Option auf eine Touch-Integration für später dann. Aber dafür müsste die Position des PI aus dem Kofferraum hinter den BM verlagert werden. Wichtig wäre zu klären wie man die Bildinformation aus dem bestehenden System an das Touch übermitteln kann.

Die Stufen waren mal nur so um die Technische Reihenfolge beim Umbau zu beschreiben  Shy
Antworten
#7
Ich drück dir die Daumen. Viel Erfolg dabei.
Das Display bringst da nicht rein.
Das BMW Signal vom mk3 oder 4 hab ich bisher nur mit converterboard auf vga gebracht.
IBusCommunicator:
Image <> Kodi Addon

[Bild: usersignaturpic-14941mspx.jpg]
Antworten
#8
Photo 
Hallo Lock0
dieses 7"Display, das man direkt an den Pi anschließen kann, ist schon verlockend. Der Preis mit 66€ ist interessant.

Die Gedanken die Du Dir machst, hat der User Art in seinem OpenBM-Projekt http://projects.tevs.eu/OpenBM so oder ähnlich auch angestellt. Auch seine Erfahrungen, speziell bezüglich einem Einbaus eines 7"Displays in einen 6,5" Original Rahmens, sind sehr interessant.
Letztendlich wird dann der Einbau eines solchen Displays http://www.ebay.de/itm/VGA-HDMI-Reversin...2587dd97fa mit der Vielfalt der Videoeingänge, vor allem für eine Rückfahrkamera, sicherlich günstiger. Und das bei einem Preis von 46,90€.

Was die Platzverhältnisse im Original-Bordmonitorgehäuse für den E39 angeht, ist für den Pi genügend Platz.  Aber der Aufwand hardware- und softwareseitig ist nicht zu unterschätzen.
Antworten
#9
was man noch erwähnen sollte, die ganzen displays sind ziemlich dunkel, wenn mal voll die sonne drauf knallt, is nix zu erkennen.
IBusCommunicator:
Image <> Kodi Addon

[Bild: usersignaturpic-14941mspx.jpg]
Antworten
#10
Smile 
Das ist natürlich ein gerechtfertigter Einwand, da es im Auto eh meist recht hell ist wäre das auf jeden Fall fatal. Aber sollte das Display wieder Erwarten hell genug sein, ist die Option die PI Oberfläche per Touch zu bedienen incl der verbesserten Auflösung einen Versuch wert. Ich hoffe das ich meinen E39 noch so lange fahre bis ich es probiert hab :) . Mir stellt sich halt nur die Frage ob es wirklich problematisch ist das Video Signal des BM an das Touch parallel zum Flachbandkabel zu koppeln wie harryberlin das schon geschrieben hatte. Ich schau mal ob ich die alten Seiten noch finde bezüglich des Einbaus 

Vg

http://web.comhem.se/bengt-olof.swing/Hi...ith800x480
http://projects.tevs.eu/OpenBM  (von User Art aus dem e39forum)
http://www.tevs.eu/blog_12.html (in Deutsch)
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste