Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hardwareanforderungen X5 E53 DSP ohne TV Modul (noch)
#1
Hallo zusammen!

Keine Ahnung ob ich hier richtig bin aber ich hab in der Suche nichts brauchbares gefunden darum frag ich mal in die Runde  Smile

Ich habe diesen X5 und suche Rat was ich alles brauche für den Einbau des Raspberry (außer der hier erwähnten Teileliste).

Sprich:

1.) TV Modul nötig? Hab dieses besorgt wegen möglicher Rückfahrkamera Option
2.) dieses Kabel (Nr. 5) ? habs mir auch mal geordert zum Video Modul
3.) noch was um theoretisch die TV Funktion original nachzurüsten?

Muss ich auf irgend etwas achten beim Einbau des TV Moduls?
Kann ich dem späteren Einbau des Raspberry vorgreifen, wenn ich eh noch das TV Modul verbauen muss?

Ich hoffe, jemand kann sich meiner annehmen, denn ich finde dieses Projekt spannend und vielversprechend, hab aber bis dato wenig Ahnung von den Schwierigkeiten, bin aber nicht ungebildet im Thema Elektrotechnik und kann auch löten, falls das hilft.  Big Grin

Schöne Grüße in die Runde




Ersatzrad
Antworten
#2
Wenn du das TV Modul verbaust, dann pinne gleich die Leitungen für Rearcamumschaltung wie hier http://kiste.byethost7.com/pics/e39/BMWR...%20E39.pdf ein

Pin 13 14 und 17

Bin mir unschlüssig, ob das von dir angegebene Modul das analoge oder das hybrid ist.
Sollte es das analoge sein, wirdst du wegen fehlendem analogen DVB-T kein TV empfangen können.

Gruß

Edit: solltest du den Einbau machen, schön dokumentieren und in die DIY Ecke posten Smile
Antworten
#3
Danke für das Feedback.

Das Video-Modul ist "High" also für digital geeignet und 16:9 was aber alle FL X5 E53 zu haben scheinen, allerdings glaube ich ist für DVB-T ein weiteres Modul samt Antenne nötig (was ich gar nicht will).
DVB-T über Raspberry wäre mir lieber.

Fragen, die ich nicht beantwortet bekomme:

Meiner Recherche nach ist das Videomodul nötig für Videoausgabe am Bildschirm weil das MK3/4 nur für Bordcomputer und Navigation die Bildquelle verarbeitet !?! Stimmt das?

Ohne Videomodul kein Raspberry Signal zum Bildschirm?

Ich will alles original funktional belassen, lediglich den Pie dazu installieren. Sorry für die Fragen, aber ich hoffe auf den Hinweis, den ich bei 1000 Forenposts im Inet nicht filtern konnte. Mir fehlt auch die Zeit, hab eben schon wieder 3h gelesen, aber immer nur halb wahre ungewisse Infos bekommen. BMW selbst ist entweder unkooperativ, weil nix zu verdienen oder wie meistens inkompetent. Was fällt mir auch ein in München anzurufen.  Dodgy

Den Einbau dokumentiere ich auf jeden Fall.
Antworten
#4
1. high heißt nicht gleich digital(DVB-T). hybrid kann digital(DVB-T)
2. der mk3/4 braucht kein videomodul, um ein menü auf den monitor zu kriegen.
3. für tv, pi, rearcam oder ähnliches braucht man ein video-modul. deswegen rüsten es sich die user hier nach, die keins haben.
IBusCommunicator:
Image <> Kodi Addon

[Bild: usersignaturpic-14941mspx.jpg]
Antworten
#5
danke Harryberlin für die Infos.

zu 1.) laut Bestellliste für den FL gabs den nur mit digital/analog zu ordern, daher dachte ich , alle sind hybrid
zu 3.) es ginge also zur Not auch ein analoges ?

Anmerkung: Ist es machbar, die Info über die Notwendigkeit eines Videomoduls auf eure HP zu packen unter den Hardware Empfehlungen. Das filtert Willige , die die Anschaffung des Moduls scheuen.

Schöne Grüße

P.S.: scheinbar ist das BM54 unter meinem Gastank in der Reserveradmulde - das wird meinen Umbau .... erschweren.
Antworten
#6
es gehen beide Video Module.
Du kannst ganz einfach testen, ob der Modul digital oder analog ist.

Anstecken, auf dem Boardmonitor auf TV drücken und auswerten:
--> Ameisenkrieg --> analog
--> Tv Bild --> hybrid.

ans BM54 musst du nicht ran (Es sei denn du willst Aux als Eingang nutzen).
Antworten
#7
Ich warte noch auf die Teile - habe mich für deinen Hardware-Vorschlag entschieden.
-> externe Soundkarte - Audiosignal direkt an den Stecker der normal im CD Wechsler drin ist anlöten?
         -> AUX Kabel habe ich für AUX Anschluss im Cockpit (dafür gäbe es einen extra Anschluss am Kabelbaum hinter dem Display
                  -> wäre das eine Alternative?

Das führt mich zur nächsten Überlegung:


Raspberry vorn oder hinten im Kofferraum verbauen?
        -> vorn wäre für Bluetooth und Wifi Empfang vielleicht besser aber Umbauten dort sind denke ich mit mehr Aufwand verbunden?
        -> hinten (mein Favorit) - mehr Platz, Kabelführung kürzer und überschaubar, hab sogar 2x 12V Buchsen da

Was sagt eure Erfahrung. Muss man an den Raspberry oft ran oder eher nicht?
Antworten
#8
Ja aux wäre eine Alternative. Würde ich aber dann auch direkt am Radio anschließen. Wäre voll der Umweg, es vorn anzuschließen.
Und man braucht keine Wechsleremulation.

Ich muss fast gar nicht mehr an den Pi. Aber wäre schon ganz gut, wenn man den nicht erst irgendwo tief ausn Eck raus bauen muss.

Dein Radiomodul müsste neben der Batterie sein.
IBusCommunicator:
Image <> Kodi Addon

[Bild: usersignaturpic-14941mspx.jpg]
Antworten
#9
Um ans BM54 ran zu kommen, muss ich den Gastank ausbauen - beinahe unmöglich und abzuraten ohne Experten (vielleicht anheben möglich).

Hab nochmal auf den Plan geschaut.
Die Pins die vom CD Wechsler an das BM54 rangehen, muss man doch auch am Wechsler (der raus fliegen soll) abgreifen können, indem ich das Kabel benutze und dort die externe Soundkarte anbinde?

Ich bin ehrlich, ich weiß noch nicht, wie meine ganze Verkabelung gestaltet ist. Recht verbaut und schwer zu verfolgen und ich mach das nicht jeden Tag.  Blush
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste