Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neuer Einbau
#1
Sooo... meine Lieben, da ich mir bald nen neuen e39 zulege (520i gegen 530i mit M Paket) wollte ich den neuen Wagen natürlich auch mit einem Raspberry "beglücken".

Beim derzeitigen Einbau hatte ich den Glück, dass ich es eingebaut bekommen hab, von daher bin ich nicht 100%ig drinn im Einbau.

Da ich leider noch keine "Einbau für dummys"-Anleitung gefunden hab muss ich hier noch ein paar Fragen rausquetschen, keine angst, ich hab mir schon alle möglichen Anleitungen angeguck Big Grin

Zusammenfassung: Ich hab vor, das was ich gebrauchen kann (Interface, Kabel?, Stromanschluss) aus dem alten zu hohlen und mit einem Raspberry3 mit USB Soundkarte ins neue zu bauen.

1.) Wenn ich die USB Soundkarte nehme, brauch ich ja nur noch Videosignal über den Klinkenanschluss zu jagen, hab noch das  Audio/Video Kabel für Pi2 (https://www.amazon.de/Diverse-Audio-Vide...g=bm0ba-21) vom jetzigen, wie friemel ich da am besten die Kabel raus, die für die beiden Pole für den Videoanschluss sind?
2.) Wird das Audiosignal nun vom Radio (wie auf Verkabelungsplan) oder vom Stecker vom CD-Wechsler (wie auf Homepage) geklaut, oder kommt es im endefekt das gleiche herraus?
3.) Ich les ständig dass zwei Kondensatoren wegen Lima-Pfeifen in die Audioleitung eingebaut werden sollen:
a) welche nehm ich da am besten, ich finde dutzende aber welche ist das beste/Passenste? (besten mit link)
b) Wie ich auf dem Plan sehe werden die GND Leitungen hinter dem Kondensator auf dem Anschlus wieder angeschlossen, ja? (Also praktisch am Kondensator vorbei)
Antworten
#2
Tach!


Normaler weise sollten eigentlich keine großartigen Fragen aufkommen wenn du dich an diesen Plan hältst  Smile
Desweiteren kannst du den Neu einbau fast exakt genauso machen wie bei deinen 520i .


Zitat:1.) Wenn ich die USB Soundkarte nehme, brauch ich ja nur noch Videosignal über den Klinkenanschluss zu jagen, hab noch das  Audio/Video Kabel für Pi2 (https://www.amazon.de/Diverse-Audio-Vide...g=bm0ba-21) vom jetzigen, wie friemel ich da am besten die Kabel raus, die für die beiden Pole für den Videoanschluss sind?


Das kannst du weiter verwenden, du musst halt nur das Video und Masse Kabel herausfinden vom Kabel ( siehe PDF von oben)
Aber wenn du das ganze schon einmal verbaut hast, müsste doch eh schon das Kabel bearbeitet sein 
(eine Seite Klinke, andere Seite aufgeteilt auf 4 Anschlüsse -> Ton li. , Ton re. , Bild , Gnd) 

Mit einer USB-Soundkarte brauchst du halt nur ein weiteres Kabel (Klinke oder Chinch je nach Usb-Karten Ausgang) womit du dann am Wechsler Anschlusss ran gehst
(Ton li. , Ton re. , GND)

Zitat:2.) Wird das Audiosignal nun vom Radio (wie auf Verkabelungsplan) oder vom Stecker vom CD-Wechsler (wie auf Homepage) geklaut, oder kommt es im endefekt das gleiche herraus?

Die Wahl wo du ran gehst sollte eigentlich gehoppst wie gesprungen sein , 
ich Persönlich würde mich an obiger PDF halten und am Stecker vom BM rangehen.

Zitat:3.) Ich les ständig dass zwei Kondensatoren wegen Lima-Pfeifen in die Audioleitung eingebaut werden sollen:

Kann ich nicht viel zu sagen da ich keine brauch , an deiner Stelle würde ich das ganze erstmal ausprobieren ob du überhaupt ein LiMa-Pfeifen nach den einbau hast,
dazwischen setzen kann man immer noch ^^


Lg
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
E39-525D
RaspberryPi 2 
Antworten
#3
(19.06.2016, 13:06)NeoRagnarok schrieb: Normaler weise sollten eigentlich keine großartigen Fragen aufkommen wenn du dich an diesen Plan hältst  Smile
Den Plan hab ich mir ja schon paar mal angeschaut, daher komme ja auch der großteil meiner Fragen Tongue

(19.06.2016, 13:06)NeoRagnarok schrieb: Aber wenn du das ganze schon einmal verbaut hast, müsste doch eh schon das Kabel bearbeitet sein 
Leider nein, das Kabel ist derzeit noch im "ganzen" Zustand (wurde von nem damals Raspberry1 auf 2 upgratet und das Audio/Video Kabel wurde einfach vor die Ursprünglichen Klinke und Chinch Anschlüsse vom Rasp1 gehängt)

(19.06.2016, 13:06)NeoRagnarok schrieb: an deiner Stelle würde ich das ganze erstmal ausprobieren ob du überhaupt ein LiMa-Pfeifen nach den einbau hast,
dazwischen setzen kann man immer noch ^^
Also beim 520i hatte ich es (schön wenn man die Drehzahl in der Musik hören kann) und ich kenn mich genau, wenn ich es nicht beim Einbau direkt dabei pack bin ich zu faul es nachzurüsten Big Grin
Antworten
#4
Zitat:
Zitat: schrieb:1.) Wenn ich die USB Soundkarte nehme, brauch ich ja nur noch Videosignal über den Klinkenanschluss zu jagen, hab noch das  Audio/Video Kabel für Pi2 (https://www.amazon.de/Diverse-Audio-Vide...g=bm0ba-21) vom jetzigen, wie friemel ich da am besten die Kabel raus, die für die beiden Pole für den Videoanschluss sind?


Das kannst du weiter verwenden, du musst halt nur das Video und Masse Kabel herausfinden vom Kabel ( siehe PDF von oben)
Aber wenn du das ganze schon einmal verbaut hast, müsste doch eh schon das Kabel bearbeitet sein 
(eine Seite Klinke, andere Seite aufgeteilt auf 4 Anschlüsse -> Ton li. , Ton re. , Bild , Gnd) 

Ich grätsch mal mit dazwischen. Ich habe mir den Chinch zu Quadlockpin dazugekauft und am weißen TV Stecker eingesteckt, so kann ich immer vor dem TV Modul abstecken, falls was mit dem Kabel nicht stimmt. Hat die Fehlersuche etwas vereinfacht mit dem Kabel, da nicht gelb das Video Signal abgegeben hat sondern der rote Audio Chinch (erst am Fernseher festgestellt, mit rumprobieren).
Radiomodul:    BM24
Boardmonitor: 16:9 mit Kassette
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste