Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DVB-T Empfang
#21
@ex...
du hast nen knoten im hirn. Big Grin
die sperrdioden kommen in das kabel, was den pin vom VM auf masse legt, damit der rcam eingang aktiviert wird.
im grunde müsste es auch ohne sperrdiode gehen. aber um auf nummer sicher zu gehen, mach ich sie rein.
von dioden im videosignal war nie die rede.
IBusCommunicator:
Image <> Kodi Addon

[Bild: usersignaturpic-14941mspx.jpg]
Antworten
#22
OK - alles klar...
Ich hab mich durch das "Massesignal" voll in die Irre leiten lassen.
Den Umschalteingang vom VM hatte ich diesbezüglich gar nicht in der Peilung.

Gruß aus der Mitte
Dirk
Antworten
#23
Was mir noch einfällt, wer es nicht auf dem Schirm hat:
Für MPEG2 wird noch eine Lizenz fällig, kostet ein paar Euro.
Einfach mal Raspi MPEG2 googeln.
Ohne lässt sich zwar alles installieren und einrichten, aber gibt dann nur Ton, kein Bild...
Antworten
#24
Also ich kann die DVB-T Einträge in der normalen confluence skin nicht finden.
Mir gehts darum, es gibt doch sicher noch Sub Buttons, die du nicht übernommen hast.
IBusCommunicator:
Image <> Kodi Addon

[Bild: usersignaturpic-14941mspx.jpg]
Antworten
#25
Such nach id="12", da findest du auf jeden Fall den Hauptmenüpunkt. Das label hatte ich umbenannt.
Mit den Submenüs hast du recht, müssen da aber auch irgendwo rumschwirren.
Dazu gehören dann die anderen xml dateien die mit MyPVR beginnen.
Gibt noch ne EPG Ansicht, Aufnahmen, Timer und eine Suchfunktion.
Antworten
#26
ok, gefunden. aber ich komme nicht auf das webinterface um die konfig für dvb-t zu machen.
sollte doch vom laptop aus gehen, wenn ich im selben netzwerk bin.
Ok, habs jetzt. musste die IP im Plugin ändern. Trotzdem check ich nicht, wie man was einstellen muss.
Code:
[    5.630290] dvb-usb: found a 'Terratec Cinergy T USB XXS (HD)/ T3' in cold state, will try to load a firmware
[    5.680161] dvb-usb: downloading firmware from file 'dvb-usb-dib0700-1.20.fw'
[    5.718120] usbcore: registered new interface driver dvb_usb_dib0700

Also Submenü geht nicht so einfach. Da muss so einiges angepasst werden. IDs, includes usw.
IBusCommunicator:
Image <> Kodi Addon

[Bild: usersignaturpic-14941mspx.jpg]
Antworten
#27
Un hat es geklappt? Schau sonst nochmal den Link ins OSMC Forum weiter oben. Da ist es ziemlich Schritt für Schritt erklärt mit TVHeadend.
Die IP Adresse sollte eigentlich die normale Raspi Adresse sein nur auf Port 9981.
Ich schau nochmal die Submenüs an, so schwer kann es nicht sein.
Das Layout muss man aus einem der anderen Submenüs übernehemen, die Daten dann aus dem normalen Confluence.
Antworten
#28
nein leider nicht.
bei mir taucht mein stick nicht unter tv adapters auf. Sad
IBusCommunicator:
Image <> Kodi Addon

[Bild: usersignaturpic-14941mspx.jpg]
Antworten
#29
Das ist mist. dmesg sah ja irgendwie schon gut aus. Was gegoogelt richtung deinem stick und linux/tvheadend?

Zum anderen hab ich jetzt DVB-T komplett im Skin drin mit Submenüs und allen Ansichten. Scheint auch komplett zu funktionieren.
War aber doch etwas anders als ich mir das so vorgestellt habe Wink. Includeschlacht, endlos weitere XMl Dateien kopiert und Texturen.

Ich leg es später mal als komplett Skin online und schick dir den Link. Hab mir nämlich unterwegs nicht notiert was alles zu ändern und kopieren ist.
Den Texturordner unter /media hab ich jetzt faulerweise komplett übernommen, muss wahrscheinlich nicht alles da sein...

Wie gut das alles lesbar ist, ist mal noch ne andere Frage. Solten wir mal wohl noch etwas anpassen.

       
Antworten
#30
Habs erstmal aufgegeben.
IBusCommunicator:
Image <> Kodi Addon

[Bild: usersignaturpic-14941mspx.jpg]
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste