Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Einbau in BMW Z4 Vorraussetzungen?
#11
Hi,

vielleicht etwas spät, aber ich kann Dir bestätigen, daß der Z4 prima funktioniert. Ich habe beim Einrichten von harryberlin Hilfe bekommen, es läuft alles prima bei mir.

Das vorhanden Verdeckmodul sollte meiner Meinung nach kein Problem darstellen, allerdings musst Du bei den anderen Features wie Tipp-Blinken etc. die entsprechenden Features im Raspi abschalten, das gibt sonst Murks auf dem Bus.

Ansonsten sind Versionsnummern vom Navi egal, beim Sound ist "kein DSP" auch kein Problem, es fällt nur die Möglichkeit des COAX-Inputs weg. Sound unbedingt via Behringer, ich finde den Klang sonst eher nicht so genial.

Ansonsten bei Fragen einfach eine PN oder hier fragen ...


Viele Grüße

cgr
Antworten
#12
(05.10.2016, 19:43)harryb erlin schrieb: Das Kabel des Pi entspricht nicht dem Normalfall. Da es hier keinen Standard gibt.
Schau dir den Anschlussplan an. Müsste unter Anleitungen sein.

Damit meinst du das Raspberry Audio-Video-Kabel für 7€ auf Amazon richtig? Ja das ist mit bestellt.
Der Anschlussplan unter Anleitung öffnet sich bei mir nicht! ("Schaltplan" direkt über "Energieversorung E39 Touring")

Das TV-Modul Adapter-Kabel was ich hier schon habe müsste ja trotzdem funktionieren um den Pi mittels des empfohlenen Audi-Video-Kabels einzuschleifen.

Nochmal zum Sound:
Also wenn man nicht gerade in einen DSP bzw. ner Endstufe einspeisen möchte sondern nur an das original Audioradio reicht die Qualität des Raspberry3 aus? Ggf könnte ich ja auch den HDMI Ausgang des Pi benutzen und über mein HDMI auf Chinch Konverter laufen lassen, und hier das Audio abgreifen, das wäre doch auch eine Möglichkeit wenn hier die Qualität passt?!

Nachtrag:
Danke @cgr wo greifst du Strom ab? Findet man die 16min Leitung?
Danke bezügich deiner Einschätzung zum Sound, das würde mich def. nerven wenn man eine Qualitätminderung hört. Vom Behringer gehst du direkt in den Wechslereingang oder wie hast du das gelöst?


Schönen Abend euch allen Smile
Antworten
#13
http://www.bmwraspcontrol.de/board/showthread.php?tid=9
Antworten
#14
Danke für den Link, sorry das ist mir durch die Lappen gegangen, damit sind einige Fragen geklärt. Danke erstmal, Bestellung ist raus *jippy *
Antworten
#15
Falls du keine 16 min Leitung hast und eine Pico USV brauchst, ich hab noch eine da, brauche sie nicht mehr, da ich bei mir jetzt die 16 min Leitung habe.

Die USV brauchst du, wenn du willst, dass der Pi zB für Leaving Home noch kurz an bleibt.
Antworten
#16
(06.10.2016, 09:07)b3m3 schrieb: Falls du keine 16 min Leitung hast und eine Pico USV brauchst, ich hab noch eine da, brauche sie nicht mehr, da ich bei mir jetzt die 16 min Leitung habe.

Die USV brauchst du, wenn du willst, dass der Pi zB für Leaving Home noch kurz an bleibt.

Danke! Ggf. Komm ich drauf zurück, ich sag kurzfristig bescheid. Mir wäre es wichtig das der Pi schnell einsatzbereit ist und richtig runter fährt. Ab wann liegt bei der 16 min Leitung eigentlich Spannung an, direkt nach dem Aufschließen, dann fährt der Pi auch schon gleich hoch richtig?  

@cgr ich zitiere aus deinem Beitrag 
Zitat: Stromversorgung liegt im Kofferraum. Dazu habe ich die Plus Leitung vom Kofferrau-Licht genommen, die sich zwar erst nach 16 min wie beim e46 abschaltet, aber im gegensatz zum e46 schaltet plus sofort ab, wenn das Auto verriegelt wird UND der Kofferraum zu ist. 
Kannst du beschreiben wie du das letztlich gelöst hast? Auch mitUSV? Oder doch nich eine andere Leitung gefunden, so fährt er ja nie sauber runter...
Antworten
#17
Sauber runterfahren tut der Pi nie, dass ist auch nicht wichtig, da osmc so gebaut ist, dass es keine Datenprobleme gibt.

Die 16min min Leitung dient nur dazu, dass der Pi nicht direkt nach dem abschließen abgeschaltet wird, sondern weiter läuft, wenn man zb nur kurz zum Bäcker rein geht Wink Und damit eben Leaving Home (lHeimleuchten) geht. Wenn man keine 16min Leitung hat, dann geht er beim verriegeln gleich aus.
Die USV würde praktisch die Funktion der 16min Leitung übernehmen

Einschalten ist immer gleich, da du eine Leitung nutzt, die Strom bekommt, wenn du das Auto aufschließt.
Antworten
#18
Ah ok mal sehen wie ich das bewerkstelligen.  Falls die Zeit zwischen Aufsperren und Losfahren ausreicht um direkt zu starten,  dann werde ich die USV erstmal weg lassen, da ich auch ein Gehäuse für den Pi gekauft habe, das würde sonst ja nicht passen. 

Ansonsten:
Von meiner CarPc Zeit hab ich noch ein/zwei Trennrelais rum liegen ggf. Baue ich mir nen kleinen Blei/Geel Akku ein und schalte den parallel zur Autobatterie,  ist ja alles sehr komfortabel im Kofferraum erreichbar. Beim CarPc hatte ich das auch so. Nur das es hier intelligente Netzteile gab die die ganze Verzögerung und hoch/runter fahrerei über Zündungsplus gesteuert haben (hatte M2ATX[/size][size=x-large] bzw. M3ATX). Aber das scheint man sich beim Pi ja sparen zu können - umso besser.

Edit: Die "Rechtschreibkorrektur"  meines Handys regt mich auf
Antworten
#19
Moinsen,

die Plus-Leitung habe ich von der Innenbeleuchtung genommen. Nachdem ich im Forum einen Tip bekommen habe, habe ich die verzögerte Abschaltung codiert, jetzt läuft alles wie gewünscht:

im GM(5?)
"ABSCHALTUNG_VERBRAUCHER - aktiv"
nicht_aktiv: die Verbraucher fahren nach 15min nach dem Abschließen erst herunter.
aktiv: sofort abschalten der Verbraucher
http://www.bmwraspcontrol.de/board/showt...386&page=3

Zum Einschalten: Soweit ich mich entsinne, geht 12V an, sobald man den Wagen entriegelt. Ich weiss nihct mehr, was passiert, wenn man nur den Kofferraum entriegelt und dann wieder zuhaut... Einfach mal eine 12 Lampe nach aussen verlegen und testen... oder halt ein Voltmeter.

Zum Audio: Ich habe den Behringer Ausgang auf den Wechsleraudio-Stecker gelegt. Zum Thema HDMI-Wandler kann ich nur sagen, daß das m.M.n. nicht funktioniert. Sobald man analoges Video hat, geht kein HDMI, es ist "entweder oder". Hatte so eigentlich digitales COAX Audio bekommen wollen, das ging aber nicht aus o.g. Grund.


Ansonsten stehen noch ein paar kleine Details zum Z4 in meinem Z4 Zhread...

Viele Grüße

cgr
Antworten
#20
(06.10.2016, 21:50)cgr schrieb: Moinsen,

die Plus-Leitung habe ich von der Innenbeleuchtung genommen. Nachdem ich im Forum einen Tip bekommen habe, habe ich die verzögerte Abschaltung codiert, jetzt läuft alles wie gewünscht:

im GM(5?)
"ABSCHALTUNG_VERBRAUCHER - aktiv"
nicht_aktiv: die Verbraucher fahren nach 15min nach dem Abschließen erst herunter.
aktiv: sofort abschalten der Verbraucher
http://www.bmwraspcontrol.de/board/showt...386&page=3

Zum Einschalten: Soweit ich mich entsinne, geht 12V an, sobald man den Wagen entriegelt. Ich weiss nihct mehr, was passiert, wenn man nur den Kofferraum entriegelt und dann wieder zuhaut... Einfach mal eine 12 Lampe nach aussen verlegen und testen... oder halt ein Voltmeter.

Zum Audio: Ich habe den Behringer Ausgang auf den Wechsleraudio-Stecker gelegt. Zum Thema HDMI-Wandler kann ich nur sagen, daß das m.M.n. nicht funktioniert. Sobald man analoges Video hat, geht kein HDMI, es ist "entweder oder". Hatte so eigentlich digitales COAX Audio bekommen wollen, das ging aber nicht aus o.g. Grund.


Ansonsten stehen noch ein paar kleine Details zum Z4 in meinem Z4 Zhread...

Viele Grüße

cgr

Moin,

ich verstehe dich bzw. den verlinkten Thread richtig, dass du so praktisch die 15min Verzögerung für alle Verbraucher codiert hast. Das ist natürlich genial Rolleyes  Falls der Pi angeht wenn ich den Kofferaum öffne ist mir dabei relativ egal selbst wenn dann der Pi die nächsten 15min vor sich hin laufen sollte, so schnell wird die Starterbatterie nicht leer werden. Vielleicht häng ich mal mein Multimeter ran um das zu messen, mal sehen.

Zum Audio:
Ich habe so einen HDMI zu Chinch Wandler von daher könnte ich theoretisch hiervon das Audio und das Chinch Video nehmen und das von dir genannte Problem wäre keines. Aber ich denke der Behringer ist aus audiophiler Sicht sicher die bessere Variante. Außerdem hat er ein Line-In welchen ich ggf. noch verwenden könnte.

Als Standardausgangskonfiguration macht warscheinlich die vom E83 Sinn?! Wie bist du mit den reduzierten Knöpfen im Z4 Radiobedienteil im Vergleich zu den Navis aus den anderen BMWs umgegangen. (es fehlt ja beispiesweise die "<>" -Taste, sowie die "select" und "clock" Taste)

Deinen Beitrag hab ich schon durchgeschmökert - Danke!
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste