Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rückfahrkamera ohne strippen ziehen--> bluetooth?!si
#11
Mal ein paar Ideen von meiner Seite dazu:

Macht ja nichts wenn die Cam nur geht wenn die Kennzeichenleuchte an ist.
Per IBUS-Befehl beim Rückwärtsfahren die Kennzeichenleuchte an machen (wenn das bei allen Fahrzeugen geht).
Hat man nur das Problem, dass die Cam die ganze Zeit an ist, wenn auch das Licht an ist.
Aber das gesendete Bild muss ja nirgendwo angezeigt werden... Ob das allerdings gut für die Verkabelung / Cam ist wenn die die ganze Zeit mitläuft sobald das Licht an ist kann ich nicht sagen...
Bleiben auf jeden Fall noch Punkt 3 und 4 von Harry.

Punkt 4 könnte man eventuell irgendwie lösen mit einem Kodi Addon für IP Kameras welches beim Rückwärtfahren eingeblendet wird...
Aber ich denke wenn man das alles so umsetzen kann, wie ich mir das denke, wird das ganze sehr aufwändig... Und ob das LCM Störungen verursacht weiß jetzt auch noch keiner...
Grüße
Incomode
Antworten
#12
Das Addon für IP Cam ist zu träge. Hatte sogar mal eins für RearCam erstellt, mit Ram-Drive, damit es schneller geht. Aber immer noch zu träge. Irgendwo hab ich da auch ein video auf youtube.

also bei mir war es definitiv so, dass das rückfahrlicht störungen einstreute. bei KZL wirds dann nicht anders sein. hängt aber vermutl. auch von der cam ab.
kzl anschalten, beim rückwärtsfahren, werde ich nicht einprogramieren.

man kann doch auch erst mal einfach so das kabel irgendwie legen. und schauen, ob einen das zufrieden stellt.
irgendwann nervt das eh total, und man verlegt das kabel vernünftig.

vllt gibts ja auch rear-cam lösungen in die stoßstange.
IBusCommunicator:
Image <> Kodi Addon

[Bild: usersignaturpic-14941mspx.jpg]
Antworten
#13
Ah ok, ich wusste nicht, dass du schon Tests mit so einen Addon gemacht hast. Aber jetzt wo du es sagst fällt mir auf, dass eigentlich alle IP Kamera Anwendungen die ich kenne einen gewissen Delay haben. Ist bei einer Rückfahrkamera natürlich eher doof...

Man könnte gegen die Störungen wahrscheinlich auch tolle Schaltungen basteln, um die Störungen raus zu filtern / den Strom zu glätten. Aber wie schon gesagt, das ganze Sinnvoll umzusetzen ist wohl recht aufwändig...

Ich persönlich denke auch, dass es wohl das einfachste, und sicherste, ist das ganze per Kabel anzuschließen.
Hatte in meinem vorigen Beitrag nur mal ein paar Gedanken von mir einfließen lassen wollen. Wer weiß wozu die Nützlich sein können Wink
Grüße
Incomode
Antworten
#14
1: https://www.youtube.com/watch?v=m66xi3UEpA0
2: https://www.youtube.com/watch?v=Gq0qz0gm0qo
IBusCommunicator:
Image <> Kodi Addon

[Bild: usersignaturpic-14941mspx.jpg]
Antworten
#15
Vielen dank für die Videos.
Sieht ja eigentlich ganz Cool aus. Wenn die Verzögerung nicht währe...

Off-Topic:
Hast du zufällig Tests mit Kameras am CSI vom Raspberry gemacht? Da sollte die Verzögerung doch niedriger sein?
Ich persönlich hätte Interesse an einer kabel gebunden Kamera Lösung ohne zusätzliches Relay, hätte nämlich gerne die PDC Anzeige mit im Bild...
Lohnt es sich da einen eignen Thread zu auf zu machen? Oder wurde da schon getestet und es gibt da keine vernünftige Lösung?
Grüße
Incomode
Antworten
#16
csi, das kenne ich nur von vox. und das kann ich nicht leiden.
meine cam war per video grabber angeschlossen. die Verzögerung entsteht, weil im addon das bild erst als datei gespeichert werden muss, und dann wird dieses in das image in kodi geladen.
ich weiß jetzt gar nicht ob es nicht eh schon nen thread gibt. da hilft die suche bestimmt.
IBusCommunicator:
Image <> Kodi Addon

[Bild: usersignaturpic-14941mspx.jpg]
Antworten
#17
CSI sollte das Camera Interface vom Raspberry sein. Habe mich auch noch nie damit beschäftigt, nur gesehen, dass einer der Flachbandstecker (der hinter dem Ethernet Port) dafür da ist eine Kamera an zu binden...
Grüße
Incomode
Antworten
#18
keine ahnung ob das auch mit osmc läuft:
http://raspicarprojekt.de/showthread.php?tid=861
IBusCommunicator:
Image <> Kodi Addon

[Bild: usersignaturpic-14941mspx.jpg]
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste