Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DSP
#1
Hallo,
wie funktioniert eigentlich wenn man OEM DSP drin hat?

Danke

Gruß

derHelge: Einbau an nem e39FL mit DSP ohne Probleme und zusätzliche Hardware geglückt. --> Ja, geht
Sound ist mind. genauso gut/schlecht wie ohne DSP Wink

Also Testen und wenns nicht reicht direkt digital verbinden wie unten beschrieben.
Antworten
#2
Hallo romi
ich nutze DSP im E39 touring und steuere den Prozessor über den Pi2 digital (SPDIF) über eine I2s Pi-Erweiterungskarte an.
Als Eingang im DSP nutze ich den für den CD-Wechsler vorgesehenen Input.
Mit dieser Konfiguration und diesem tollen BMWRaspControl-Projekt (CD-Emulation) erwacht der DSP im E39 zu neuem Leben.
Der Sound wird deutlich klarer und gewinnt an Dynamik.
Selbst die ansonsten flache Basswiedergabe gelingt ganz gut.
Antworten
#3
(24.08.2015, 14:26)Lome schrieb: Hallo romi
ich nutze DSP im E39 touring und steuere den Prozessor über den Pi2 digital (SPDIF) über eine I2s Pi-Erweiterungskarte an.
Als Eingang im DSP nutze ich den für den CD-Wechsler vorgesehenen Input.
Mit dieser Konfiguration und diesem tollen BMWRaspControl-Projekt (CD-Emulation) erwacht der DSP im E39 zu neuem Leben.
Der Sound wird deutlich klarer und gewinnt an Dynamik.
Selbst die ansonsten flache Basswiedergabe gelingt ganz gut.

Danke Lome,
ich muss gleich noch 2 E39-er für Freunde umbauen, wenn meiner erfolgreich umgestellt ist.
Meiner hat MK4+Normales Verstärker und kein TV-Modul, suche nach zwei Nachrüstkabelsätze und ist nichts unter 80€ zu finden Sad .
Einer davon hat DSP an Bord mit TV-Modul, also es geht eifach.
Der 3-te hat nur Navigation MK3, da muss ich ein TV-Modul nachrüsten.

Grüße
Antworten
#4
Sinnvoll ist meine vorgeschlagene Lösung wirklich nur für die Fahrzeuge, in denen schon ein DSP verbaut ist und die den digitalen Signalweg nutzen können. Eine Umrüstung oder auch Nachrüstung ist vom Audio-Konzept des E39 mit erheblichen Aufwand verbunden und ... das Ergebnis hält sich dann gemessen am Aufwand in Grenzen.
Eine sehr gute Analyse der Technik und auch Umbauvorschläge findest Du auf der Webseite von Alextronic dazu :  http://www.alextronic.de/bmw/projects_bmw_dsp.html
Antworten
#5
(24.08.2015, 16:01)Lome schrieb: Sinnvoll ist meine vorgeschlagene Lösung wirklich nur für die Fahrzeuge, in denen schon ein DSP verbaut ist und die den digitalen Signalweg nutzen können. Eine Umrüstung oder auch Nachrüstung ist vom Audio-Konzept des E39 mit erheblichen Aufwand verbunden und ... das Ergebnis hält sich dann gemessen am Aufwand in Grenzen.
Eine sehr gute Analyse der Technik und auch Umbauvorschläge findest Du auf der Webseite von Alextronic dazu :  http://www.alextronic.de/bmw/projects_bmw_dsp.html

Danke,
ich lass die zwei ohne DSP, so wie sie sind.

Grüße
Antworten
#6
Hat man mit dsp nicht den normalen Eingang?
Also ich kann den analogen Ausgang garnicht nutzen?

Gesendet von meinem MK16i mit Tapatalk 2
Antworten
#7
Hallo,
 in meinem E39 touring ist DSP original verbaut.
Der komplette Audiokanal (Radio, analog TV(inzwischen abgeschaltet)Kasette, Naviansage, Telefon...) wird über den analogen Pfad des DSP geführt und beeinflußt (Equalizer, Raumklang, Frequenzbandaufteilung) und dann, je nach Ausstattung des Fahrzeuges auf mehrer NF-Endstufen geführt wird.
Der digitale Eingang (koaxialer SPDIF), an dem ich meinen Pi2 mit einem I2S-Erweiterungsboard angeschlossen habe, ist für die Sonderausstattung CD-Wechsler vorgesehen gewesen.
Diese Kombination kann ich nur deshalb nutzen, weil dieses wunderbare Projekt, Danke dafür an dieser Stelle, einen Emulator für den CD-Wechsler mitbringt und dem DSP über den IBUS vorgaukelt, ein CD-Wechsler wäre angeschlossen. Nicht zu verwechseln mit der Ausstattungsvariante ohne DSP, bei der dann ein CD-Wechsler am Radioteil angeschlossen war.
Der analoge Eingang bleibt dann eben solange wie ich den Pi2 benutze abgeschaltet.
Antworten
#8
Nochmal für mich als "hab schon 7 Bier getrunken".
Kann ich den Pi am original wechsleranschluss (Analog) anpümpeln und es tut? (Dsp verbaut?)

Gesendet von meinem MK16i mit Tapatalk 2
Antworten
#9
Der analoge Audioausgang des Pi müßte am analogen Eingang des DSP spielen.

Aber diese Kombination ist wegen der nicht optimalen Signalqualität nicht zu empfehlen.
Das Audiosignal wird im Pi schon von digital nach analog umgewandelt um dann im DSP wieder von analog nach digital zur weiteren Verarbeitung gewandelt werden zu müssen.
Deshalb diese zweifache Umwandlung umgehen und gleich den digitalen Eingang des DSP nutzen.
Antworten
#10
Verstehe Smile
Danke für die Info!

Gruß

Gesendet von meinem MK16i mit Tapatalk 2
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste