Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Airplay und a2dp // BTplayer und next track
#1
Moin zusammen,

ich hätte da mal 2-3 Anliegen/Fragen, und fasse die mal kurz hier zusammen. Falls nicht gewünscht, oder wenn die Beteiligung wider erwarten ausartet, dann könnte man das gerne noch trennen.

1. Funktioniert nach aktuellem Stand bei irgendjemandem der btplayer zuverlässig?
Also Streaming per Bluetooth (über a2dp-app-osmc) mit enstrpechender Anzeige vom Player inkl. Titel? (Von steuerung mal ganz zu schweigen)
Audio läuft bei mir super, aber der osmc btplayer wirft nur folgenden Fehler ins kodi.log und kommt mit seinem Leben absolut nicht klar.
Spoiler!
p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 11.0px Menlo; color: #000000} span.s1 {font-variant-ligatures: no-common-ligatures}
2019-09-17 14:48:43.701 T:1443611360   ERROR: ERROR:dbus.connection:Exception in handler for D-Bus signal:
                                            Traceback (most recent call last):
                                              File "/usr/lib/python2.7/dist-packages/dbus/connection.py", line 230, in maybe_handle_message
                                                self._handler(*args, **kwargs)
                                              File "/usr/share/kodi/addons/service.osmc.btplayer/service.py", line 150, in playerHandler
                                                xbmc.startBTPlayer(player_path);
                                            AttributeError: 'module' object has no attribute 'startBTPlayer'

Das "traurige" dabei finde ich, dass der Code vom BTplayer seit 2-3 Jahren nicht mehr verändert wurde, und es keinerlei Updates in der Richtung gibt. Ist glaub auch immernoch "testing", oder?

2. Trackwechsel bei streaming über Airplay
(ist eigentlich ein ibuscommunicator thema, i know)
Titelanzeige und Player klappt prima. Aber klappt es bei jmd out-of-the box bei Airplay streaming den Track am MFL zu wechseln?
Bei mir klappte das nicht. Hab jetzt den Code vom ibuscommunicator modifiziert und habe statt KODI.track_next() aufzurufen beim releasen der Taste das ganze über xbmc.executebuiltin("PlayerControl(next)") gelöst. Damit funktioniert es auf den ersten Blick. Ob das Nebenwirkungen hat muss sich aber noch zeigen.

3. Bluetooth Autoconnect
Sollte das standardmäßig klappen? Ging bei mir mit nem iPhone XS nicht. musste immer manuell verbinden.
Hab jetzt en absolut stupides bash script geschrieben das alle 5 sekunden versucht mein handy zu verbinden. Klappt (leider Big Grin) absolut problemlos. Gäbe es dafür ggf. auch eine saubere Lösung? Könnte auch das script nochmal in schön machen bestimmt, falls es jmd hilft.

Danke schonmal vorab für euren Input Wink
lG Dani
Antworten
#2
Also für BT brauchst ein Dongle, am besten den von Osmc! Kodi 17 geht perfekt kodi 18 wird noch nicht unterstützt!

Der interne BT muss deaktiviert werden (osmc add-on), wird auch official nicht unterstützt von osmc... 

Bei mir geht alles bei dem Setup, STEUERUNG und lied text Anzeige (incl. IKE), 

Und ja BT verbindet sich automatisch

Du hast nicht erwähnt ob du Rasp 2 3 oder 3+ hast?
Antworten
#3
1.
BT nutze ich selbst nicht. da müsstest du mal im osmc forum fragen. http://discourse.osmc.tv/

2.
genau diese Änderung habe ich in der testversion bereits vorgenommen.
IBusCommunicator:
Image <> Kodi Addon

[Bild: usersignaturpic-14941mspx.jpg]
Antworten
#4
(17.09.2019, 21:39)Encik schrieb: Und ja BT verbindet sich automatisch
Auch mit nem iPhone XS?
Hab Kodi18 auf nem Raspberry Pi 3 Model B mit nem separaten BT Dongle, internes BT ist natürlich deaktiviert.
Unter Kodi17 ging das bei mir mit dem BTplayer in ganz ganz seltenen Fällen mal. War aber absolutes Glücksspiel. Also ging jedes 30ste mal oder so. War also auch nicht wirklich funktionsfähig :/

(17.09.2019, 22:31)harryberlin schrieb: 1.
BT nutze ich selbst nicht. da müsstest du mal im osmc forum fragen. http://discourse.osmc.tv/
mhm jo, werd ich wohl mal machen müssen. Airplay funktioniert so zwar recht gut, aber dann muss ich mir noch nem WLAN Dongle iwo im Fahrzgastraum montieren. Onboard WLAN vom Rpi reicht bei mir im cabby grade so nicht von der Signalstärke fürs streamen.

(17.09.2019, 22:31)harryberlin schrieb: 2.
genau diese Änderung habe ich in der testversion bereits vorgenommen.
Dann optimal =)
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste