Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[FeatureRequest] LEDs vom M-Tacho ansteuen
#1
Hallo zusammen,

eine sehr spezielle Frage, aber vielleicht hat jemand eine Ahnung davon...

Habe in meinen E85 den Tachom vom M eingebaut, der ist soweit auf mein Fahrzeug codiert und funktioniert einwandfrei. Ein Freund hat einen identischen Umbau in seinem E46 330i, er hat von mir auch einen Pi ins Auto eingebaut bekommen.

Unsere Fahrzeuge verhalten sich soweit identisch, im M Tacho leuchten nur die letzten drei LEDs, sie leuchten permanent und die eigentliche temperaturabhängige "Drehzahlfreigabe" funktioniert nicht. Der Grund ist, soweit mein Kenntnissstand, dass das Motorsteuergerät vom M54B30 nicht die notwendigen Informationen an den Tacho liefert.

Könnte man das mit dem Pi evtl. irgendwie bewerkstelligen?

Viele Grüße

Patrick
Antworten
#2
Nahezu alles am Tacho ist CAN gesteuert und kommt direkt vom MS43 Steuergerät. Um es also kurz zu machen: Nein, den wir kommunizieren nur mit dem altertümlichen Karosserie-BUS.
Mein Kenntnisstand ist aber, dass sich das im Motorsteuergerät aktivieren lässt, beim 328er und 330er müsste die Öltemperatur (wo normal die Verbrauchsanzeige ist) direkt funktionieren, die LEDs für die Drehzahlbegrenzung werden rein vom Motorsteuergerät kontrolliert. Oder du baust dir selber was zusammen, mit einem Arduino + CAN-Modul und kombinierst das über Python mit dem Raspberry Pi. Mit letzteres bist du aber länger beschäftigt und ist in anbetracht das es auch mit gegebener Hardware gehen sollte nicht gerade ne schlanke lösung.
Antworten
#3
Habe parallel in einem anderen Forum (zroadster.com) einen Thread zu dem Thema. Dort hat sich nun jemand mit einer neuen Idee gemeldet. Vom Ablauf kann ich der Idee folgen, nur habe ich keine Ahnung wie er es technisch genau umsetzt bzw. umsetzen möchte.

Hier der Originalthread: https://www.zroadster.com/forum/threads/...se.137180/

Vielleicht "hilft" es ja auch hier als Denkanstoss (die Idee stammt nicht von mir...):

Hallo zusammen,

Ich bin auf dieses Forum gestoßen als ich nach Informationen zu einem E46 M-Tacho gesucht habe. Da ich jetzt sehr viel weitergekommen bin, möchte ich meine herausgefundenen Informationen an euch zurückgeben.
Die Informationen beziehen sich auf den E46 Tacho - eventuell sind diese dennoch hilfreich. Viele davon kennen die Experten hier bereits, aber 2 Infos sind "neu", da ich sie durch rumprobieren herausgefunden habe:

1. Der Tacho besitzt (mindestens) 3 Bus-Systeme die alle unterschiedliche Protokolle sprechen:
1.1 Kbus - selbsterklärend
1.2 DBus - spricht mit dem Protokoll DS2. Dadrüber kommuniziert zb I*PA mit dem Tacho
1.3 Can-Bus - spricht Can

2. Hardware
1. Es gibt eine VFL Version und eine FL Version des Tachos beim E46. Die FL Version erkennt man an dem grauen Rückgehäuse
2. Ich habe einen M-Tacho und einen FL-Tacho auseinandergenommen und habe festgestellt, das sie Hardwaretechnisch nahezu gleich sind.
3. Beim normalen Tacho fehlt lediglich ein Schieberegister, ein paar Widerstände und natürlich die LEDs.

Jetzt kommt der coole Teil. Ich habe die Kommunikation zwischen einem M-Tacho und dem PC (DS2 Protokoll) beobachtet und festgestellt, das es ja einen Befehl gibt, der normale Warnleuchten ein und ausschaltet. Leider konnte er nicht die RPM-Leds ansteuern.
Durch dummes rumprobieren, habe ich festgestellt, das der Befehl entsprechend modifiziert werden kann, damit er die RPM-Leds einschaltet. Falls es jemand genau wissen will:
Das erste Byte nach dem Befehl "0c09" ist normalerweise immer "00". Falls man dort einen andren Wert einträgt, leuchten die LEDs entsprechend auf. Dieser erste Byte ist nicht dokumentiert in den STGB Dateien.
Danach habe ich fehlenden Bauteile auf einem !normalen! Tacho ergänzt(gelötet) und konnte feststellen, das selbst der normale Tacho auf diesen Steuerbefehl reagiert und die LEDs entsprechend ansteuert.

TLBig GrinR Wenn ihr Glück habt, sind die passenden LED-Lötplätze bereits in eurem Tacho "vorgesehen" und ihr müsst die nur anlöten + entsprechend ansteuern Smile
Antworten
#4
kann man den befehl auch per ibus an den tacho senden?
IBusCommunicator:
Image <> Kodi Addon

[Bild: usersignaturpic-14941mspx.jpg]
Antworten
#5
Gute Frage, leider habe ich da keine Ahnung von. Bis eben kannte ich nur den iBus und ODB, dBus ist neu für mich :-(
Antworten
#6
du koenntest mal das logging bei dir anschalten.
mit ein wenig suchen koennte in dem log was stehen. (falls es ueber den ibus kommt)

wenn es nicht ueber den bus kommt, kann es das pi auch nicht schicken.
Antworten
#7
nein, er wird da nix loggen können.
ggf. kann man es senden, aber ob die ike drauf reagiert ist fraglich. deswegen, versuch macht klug.
IBusCommunicator:
Image <> Kodi Addon

[Bild: usersignaturpic-14941mspx.jpg]
Antworten
#8
Also, so viel ich mich zufällig belesen habe (habe nach Software Optimierung gesucht) wird der Tacho wirklich von der DME angesteuert!

Es gibt eine Möglichkeit ihn um zu Programmieren, das er die LEDs zum Anzeigen von zb Öl Temperatur benutzten kann oder ganz normal oder Kühlwasser Temperatur ect.

Das ganze kann allerdings nur über den Boot Mode geflasht werden! An sich keine große Sache, mann muss sich einfach nur trauen und mit eingeschalteten Kopf dran gehen Wink

Im gleichen Zuge kann mann sich gleich bsl die steuerzeiten der Vanos ändern, Launch Controll gleich mit machen und und und

Alles funktioniert mit Tunerpro (kostenlos) und Community Patches, anschauen lohnt sich auf jede fall!

Ich bin so frei und Poste hier den Link dazu, im Forum dazu gibt es schon verschiedene Stage1 Sätze die man sich mit flashen kann (auf eigene Gefahr! Da diese von gewöhnlichen Leute erstellt worden sind und keine Tuner Profis!)

https://www.ms4x.net/

Zur Sicherheit empfehle ich immer noch ein Funktionierendes Inpa/NCS/WinKFP!

Und bitte nicht vergessen eure VIN einzutragen fals ihr mit den 512kb files von der Seite Arbeitet! (TunerPro)

Viel Glück beim trauen und viel Spaß xD
Antworten
#9
Beim Facelift Tacho also nicht Motronic, kann man beim E46 das Schieberegister und die LEDs einfach auf die IKE-Platine Löten. Angeblich funktioniert das dann, oder so ähnlich.
Antworten
#10
Hallo Schulz,
sehr cool was sich hier im zroadster forum ergeben hat, wäre natürlich spitze wenn man die leds per Rpi ansteuern könnte...
Habe übrigens auch einen Z4 mit Z4M Tacho, nur die Umsetzung mit dem Rpi dauert noch ein wenig da ich nun ewig auf ein Kabel fürs TV Modul gewartet habe...

lg Stefan
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste