Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Plötzliches Video-Umschaltungs oder Masse Problem
#1
Hallo,

vielen Dank erst einmal für das gesammelte Wissen hier im Forum und den Jungs die das Projekt vorantreiben. Ich habe mich hier still viele Tage eingelesen - es ist zwar erst einmal schwer bis man die ganzen Zusammenhänge/Begriffe (helgeinterface/ibuscommunicator/xmbc/osmc etc) versteht. 

Hab mir dann jedenfalls vor ein paar Tagen den Installationssatz von AC mit dem ReslerStick, einen Pi3, die Behringer und den StromPi gekauft. Mit der Software hatte ich anfangs auch einige Probleme (Der NTSC Switch über den Resler wollte einfach egal wie nicht funktionieren.) Stand aktuell ist ein frisch installiertes osmc mit installiertem IbusCommunicator und die Ansteuerung NTSC Switch über GPIO7 vom Raspberry. Diese Konstellation lief nun einige Tage bis auf Lima Pfeifen problemlos auf beiden Seiten.

Nun habe ich von einer Sekunde auf die nächste folgendes Symptom: Der Bordmonitor zeigt immer das NTSC Signal, sobald die Masse vom rechten Kanal mit dem Rasperry verbunden ist. Hierbei ist es egal, ob der Cinch mit der Behringer oder über Adapter mit dem Pi selber verbunden ist. Lasse ich den rechten Kanal abgeklemmt, funzt alles wie immer, halt ohne den rechten Kanal. Stecke ich dann im Betrieb den rechten Kanal auf, läuft alles weiter, nur dass ich rechts dann keinen Sound habe.

Ich bin echt ratlos... Huh Huh Adapterkabel von Cinch auf Wechsleranschluss ist in Ordnung. CD Wechsler statt dem Pi funktioniert problemlos. Das einzige 'seltsame' ist folgendes: Die Masse rechter Kanal hat keinen Widerstand auf Karosseriemasse, also direkten Durchgang. Die Masse links hat keine direkte Verbindung und ich kann auch keinen Widerstand messen.
Ist mein BM54 kaputt, oder denkt Ihr dass es an was anderem liegt? Habt ihr direkten Durchgang von Cinchmasse auf Karosse, oder bin ich it der Vermutung auf dem Holzweg?

Hoffe, dass die Kategorie richtig ist... Softwareprobem ist es ja nicht, da mit/ohne Strom identisch...
Antworten
#2
So, habe nun noch einmal alles genauer getestet. Dass das Symptom nur bei der rechten Seite auftritt liegt daran, dass beim Satz von AC nur die Masse vom roten Stecker auf die Masse vom Radioeingang gelegt ist. Die Masse von der linken Seite ist auf einen nicht belegten Pin aufgepinnt. Ist das richtig so? (Sollte ja theoretisch egal sein, da an den Anschlüssen der Soundkarte diese ja sowieso zusammen gelegt sind). Habe heute auch mit Elektronik-Idee telefoniert um zu Fragen ob dieser Defekt vom BM54 kommen kann. Laut denen ist es normal, dass die Cinchmasse gleich Fahrzeugmasse ist und vermuten keinen Defekt am Radiomodul.

Das Problem schein zu sein, dass sich der Raspberry iwie Masse über den Cinch zieht und dabei den GPIO7 auf Masse legt, egal ob er nun an den Strom angeschlossen ist oder die einzigste Verbindung die Wechslermasse ist. Sobald die Masse vom Wechsler-Eingang iwo beim Raspberry anliegt fließt 0,23mA Strom und der Videoeingang am TV Modul wird angeschalten und reagiert im Betrieb nicht mehr.

Hat wer eine Idee oder könnte der Raspberry nach ein paar Tagen defekt gegangen sein?
Antworten
#3
ich kenne den kabelsatz nicht wirklich, aber hört sich schon etwas merkwürdig an.
IBusCommunicator:
Image <> Kodi Addon

[Bild: usersignaturpic-14941mspx.jpg]
Antworten
#4
sieht der fehler bei dir so ähnlich aus wie bei mir? ich habe ebenfalls den kabelsatz von ac services (ante) verbaut. https://youtu.be/n9kDtd_7rfc
Antworten
#5
Ja, dein Video kenne ich. Diese Probleme bzw ähnlich hatte ich anfangs, als ich die Umschaltung über den resler laufen hatte. Seitdem die Umschaltung über den GPIO 7 läuft, klappte es einige Tage. Du schaltest bestimmt auch über den Resler um? Schon einmal mit dem Gpio7 getestet?

Habe jetzt auch nochmal alles genauer geprüft. Denke der Raspberry hat nen Knall. Hab mich noch etwas eingelesen und teste mit WiringPi die gpios. Der Test sagt zwar dass alle Pins in Ordnung seien. Wenn ich aber über gpio den Pin als Ausgang definiere, habe ich immer 3,3v Anliegen, egal ob er high oder low gesetzt ist. Hab mir jetzt noch nen pi bestellt und teste es mal an einem neuen.

Aber der Kabelsatz ist iwie auch komisch. Hatte wegen Fehlersuche mal kurz mit Ante telefoniert und er sagte dabei auch dass am Stecker nen Widerstand verbaut ist und der Fehler wo anders liegt. Hab gestern auf blöd einfach mal durchgemessen und habe direkt Durchgang ohne widerstand... Sollte so wohl nicht sein? Kann der Betrieb ohne Widerstand die Gpios geschrottet haben?
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste